Herzlich willkommen

Liebe Eltern, liebe Kinder,

wir freuen uns, dass ihr euch auf unserer Homepage umschaut und wünschen viel Spaß beim Durchklicken.

Unter "Bilder & Aktionen" findet ihr Aktuelles aus unserem Schulleben.

Leselernförderung in Kooperation mit MENTOR – Die Leselernhelfer Herzogenrath

Wir freuen uns über die Unterstützung der Leseförderung an unserer Schule durch MENTOR – Die Leselernhelfer Herzogenrath. Kinder, die Probleme mit dem Lesen und dem Textverständnis haben, erfahren durch ehrenamtlich tätige Lesementoren über den Unterricht hinaus persönliche Hilfe beim Lesenlernen. MENTOR verfolgt bundesweit in mehr als 100 Vereinen einen besonderen Ansatz:

MENTOR – mehr als Lesen

Lesen als die Fähigkeit, Texte und Bilder erlesen zu können und zu verstehen, ist die Grundlage allen Lernens. Es öffnet Kindern und Jugendlichen das Tor zur Welt. Sie lernen neue Sichtweisen kennen und bekommen Denkanstöße und entdecken fremde Welten. Sie entwickeln ihre Fantasie, Empathie und ihre Sprache. Wer lesen kann und die Bedeutung von Texten erfasst, kann einen Schulabschluss machen, sich eine eigene Meinung bilden und sein Leben selbst in die Hand nehmen.

Kindern helfen durch gemeinsames Lesen

Viele Kinder haben nachweislich Probleme mit dem Lesen und dem Textverständnis. Unsere Lesementoren greifen Fähigkeiten und Interessen der Schüler auf, sorgen für eine individuelle Leseförderung und schenken ihnen Zeit und Zuwendung.

MENTOR unterscheidet sich von anderen Leseinitiativen durch die Ausrichtung an einem erfolgreichen Förderprinzip: Die Vermittlung von Lesekompetenz mittels einer kontinuierlichen Begleitung eines Lesekindes mindestens ein Jahr lang. Das 1:1-Prinzip ist die entscheidende Basis für unsere erfolgreiche Lese und Persönlichkeits-Förderung.

Interesse? Werden auch Sie Leselernhelfer bzw. Leselernhelferin!

An unserer Schule sind derzeit drei ehrenamtliche LesementorInnen tätig. Sie suchen Verstärkung. Sollten Sie Interesse an einer Tätigkeit als Leselernhelfer(in) haben, erhalten Sie nähere Informationen in unserer Schule oder in diesem Flyer:

Flyer_Mentor_Herzogenrath

und bei:

Mentor – Die Leselernhelfer Herzogenrath – „LeseHerz“ im Förderverein Pro Stadtbücherei e.V.

Erkensstraße 2b

52134 Herzogenrath

Tel. 0049 152 52065861 (Dr.L.Haferkorn)

Unser Schulfilm:

Schauen Sie sich an, wie wir in Pannesheide lernen und leben...

<<< zum Film >>>

Neuigkeiten, Bilder & Aktionen

Bevorstehende Termine

Montag
03 Oktober

Herbstferien

Dienstag
18 Oktober

Radfahrausbildung Vierties

Mittwoch
26 Oktober

Besuch des Das Da-Theaters in der Grundschule Straß

Montag
31 Oktober

Pädagogischer Ganztag (kein Unterricht; OGS geöffnet, Anmeldung erforderlich)

Dienstag
01 November

Allerheiligen (Feiertag)

Fragen und Sorgen? Beratungsangebote für Eltern & Kinder

Das Bundesfamilienministerium hat Informationen zu finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten zusammengestellt: https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/corona-pandemie/finanzielle-unterstuetzung

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge erreichen Sie rund um die Uhr und kostenfrei unter der Rufnummer 080 111 0 111 oder 0800 111 0 222. Zudem besteht die Möglichkeit von Mail- und Chatberatung: https://www.telefonseelsorge.de/

Das Muslimische SeelsorgeTelefon (MuTeS) ist rund um die Uhr unter der Nummer 030 443 509 821 zu erreichen, http://www.mutes.de/home.html.

Beratung für Eltern

Das Elterntelefon für Mütter und Väter, die sich anonym beraten lassen wollen, ist unter der kostenlosen Rufnummer 0800 111 0 550 montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr und dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr erreichbar. https://www.nummergegenkummer.de/elterntelefon.html

Die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V. bietet eine anonyme und kostenfreie Elternberatung per Mail oder Chat unter https://eltern.bke-beratung.de/views/home/index.html

Beratung für Schwangere

Schwangere in Not können sich unter der Nummer 0800 40 40 020 rund um die Uhr kostenlos, mehrsprachig und anonym beraten lassen. Zudem besteht die Möglichkeit der Online-Beratung. https://schwanger-und-viele-fragen.de/de/

Beratung für Kinder und Jugendliche

Das Kinder- und Jugendtelefon der Nummer gegen Kummer ist von Montag bis Samstag jeweils von 14 bis 20 Uhr kostenfrei vom Festnetz und Handy unter der Rufnummer 116111 zu erreichen. Die Beratung ist anonym. Zudem besteht die Möglichkeit der Online-Beratung. https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html

Die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V. bietet eine anonyme und kostenfreie Jugendberatung per Mail oder Chat unter https://jugend.bke-beratung.de/views/home/index.html

Beratung für Familien und junge Menschen in den Hilfen zur Erziehung

Die Ombudschaft Jugendhilfe NRW ist eine unabhängige, externe Beratungs- und Beschwerdestelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die einen Anspruch auf Leistungen nach dem SGB VIII haben und sich bei der Leistungsgewährung oder Hilfedurchführung nicht ausreichend beteiligt oder beraten fühlen. Sie ist telefonisch dienstags 10-12 Uhr und donnerstags 13:30-15:30 Uhr erreichbar unter der Nummer 0202 29536776 und unter https://ombudschaft-nrw.de/ueber-uns-beratung/.

Für die spezifische Lebenssituation von Care Leavern (jungen Menschen aus der stationären Jugendhilfe) stellt CareHOPe das Onlineberatungsangebot bis zum 19.04.2020 erweitert zur Verfügung unter https://www.jugend-hilfe-studiert.de/home.html.

Hilfe bei Gewalterfahrung

Das Hilfetelefon Sexueller Missbrauch ist kostenfrei und anonym unter der Rufnummer 0800/22 55 530 Montag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 14 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 15 bis 20 Uhr erreichbar. https://beauftragter-missbrauch.de/hilfe/hilfetelefon

Zudem hat das Hilfetelefon ein Online-Beratungsangebot für Jugendliche unter https://nina-info.de/save-me-online//.

Das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen ist ein Beratungsangebot für Frauen, die Gewalt erlebt haben oder noch erleben und rund um die Uhr, kostenfrei, anonym und in mehreren Sprachen unter der Rufnummer 08000 116 016 erreichbar. Auch Online-Beratung ist möglich. https://www.hilfetelefon.de/das-hilfetelefon.html

Informationen zum Thema häusliche Gewalt speziell für Kinder und Jugendliche stellt Frauen helfen Frauen Dortmund e. V. zur Verfügung unter https://www.kidsinfo-gewalt.de/de.

Auf den Seiten „Stärker als Gewalt“ des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend finden sich weitere Übersichten über:

Hilfe im Notfall vor Ort

Die Polizei erreichen Sie unter 110, Rettungsdienst und Feuerwehr unter 112.

Das örtliche Jugendamt erreichen Sie unter 02407 919820  bzw. 0177 3747483 (Nummer unserer Schulsozialarbeiterin Christiane Hauschulz)